Rufen Sie uns an, wir beraten Sie:

030-239 462 43

Blog

Wir bauen einen Brunnen in Afrika

EIS ENGELCHEN bauen einen Brunnen in Afrika

Wir sind stolz und dankbar, Ihnen ein besonderes Projekt ankündigen zu dürfen, das in enger Zusammenarbeit mit GAIN Germany realisiert wird: den Bau eines Brunnens in Afrika. Dieses Vorhaben symbolisiert nicht nur unsere gemeinsame Vision einer besseren Welt, sondern auch die Kraft der Zusammenarbeit und des gemeinschaftlichen Engagements.

Das Projekt „Brunnen für Afrika“ ist ein tiefgreifendes Unterfangen, das die Lebensqualität vieler Menschen nachhaltig verbessern wird. In Afrika haben über 800 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser. Die tägliche Suche nach Wasser, oft aus unsauberen Quellen wie Bächen, Seen oder Pfützen, ist eine enorme Belastung, insbesondere da dieses Wasser Krankheitskeime enthält. Dies führt dazu, dass weltweit alle vier Minuten ein Kind an den Folgen verunreinigten Trinkwassers stirbt. Mädchen und junge Frauen sind besonders betroffen, da sie oft weite Strecken zurücklegen müssen, um Wasser zu holen, wodurch ihnen die Möglichkeit verwehrt bleibt, zur Schule zu gehen.

Ein Brunnen kann diese Situation grundlegend ändern. Viele Dörfer liegen nur 50 bis 80 Meter über einer potenziellen Wasserquelle – allerdings tief im Boden. Eine Tiefbohrung ist nötig, um diesen lebenswichtigen Zugang zu ermöglichen. Ein solcher Brunnen verändert das Leben eines ganzen Dorfes: Er bietet hunderten Menschen Zugang zu sauberem Wasser, verhindert Krankheiten und ermöglicht es Kindern, zur Schule zu gehen statt Wasser zu holen. Kurz gesagt, ein Brunnen ändert nicht nur einiges – er ändert alles.

Die Realisierung des Projekts wird etwa 1-2 Jahre in Anspruch nehmen. Ohne die großzügige Unterstützung und das Engagement unserer Partner wäre dies nicht möglich gewesen. Ihre Treue ist es, die solche lebensverändernden Projekte Wirklichkeit werden lassen.

Jeder Brunnen liefert Trinkwasser für etwa 1.000 Menschen und das für ca. 25 Jahre.

 

So wird das Projekt umgesetzt

1. Auswahl des Dorfes: Die Reise des Brunnenbaus beginnt mit der sorgfältigen Auswahl des Dorfes. Dörfer, die einen Brunnen benötigen, bewerben sich und werden im Rahmen eines Auswahlprozesses besichtigt. Dabei wird der Standort für den Brunnen auf Basis verschiedener Kriterien, wie Zugänglichkeit, Bevölkerungsdichte und aktueller Wasserversorgung, ausgewählt.

2. Ankunft des Teams und Vorbereitung des Standorts: Sobald das Dorf ausgewählt ist, kommt unser Team vor Ort, um den Standort vorzubereiten. Diese Phase beinhaltet das Säubern und Einebnen des Geländes sowie die Festlegung der exakten Bohrstelle für den Brunnen.

3. Die Bohrarbeiten: Die Bohrarbeiten sind das Herzstück des Projekts. Tiefbohrungen sind erforderlich, um sicherzustellen, dass der Brunnen auch in trockenen Perioden sauberes Wasser liefert. Mit einem speziellen Bohrkran wird im Durchschnitt 60-70 Meter tief in Benin und 80-90 Meter tief in Tansania gebohrt.

 

 

4. Installation des Brunnens: Nach Abschluss der Bohrarbeiten beginnt die Installation des Brunnens. Dies umfasst

das Anschließen des Brunnens, das Gießen des Fundaments und schließlich das erste Pumpen des Wassers – ein wahrer Festtag für das Dorf und ein Moment des Triumphs.

5. Gründung des Brunnenkomitees: Ein wichtiger Aspekt für die Nachhaltigkeit des Projekts ist die Einrichtung eines Brunnenkomitees im Dorf. Dieses Komitee, bestehend zur Hälfte aus Frauen, übernimmt die Verantwortung für Wartung und Pflege des Brunnens und regelt die Wasserverteilung. Es ist ein zentrales Element, um die langfristige Funktionsfähigkeit des Brunnens zu gewährleisten.

Eine anschauliche Erklärung findet ihr in diesem Video

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir bei EIS ENGELCHEN® sind überzeugt, dass durch gemeinsame Anstrengungen und solidarisches Handeln echte Veränderung möglich ist. Wir freuen uns darauf, Sie über den Fortschritt dieses Projekts auf dem Laufenden zu halten und gemeinsam mit Ihnen einen Unterschied in der Welt zu machen.

Bilder | Bildquelle: GAiN


Trolli Eis | Jetzt wird’s lustig!

…und lustig wird man durch sauer und sauer ist mit Trollis im Speiseeis super lecker- so viel können wir Ihnen schon verraten. Beim Tüfteln nach neuen und innovativen Speiseeissorten für ... mehr...


Speiseeis Geschichte
Speiseeis Geschichte

Oft wird diskutiert- doch wir haben die Antwort: Die Speiseeis Erfinder sind entgegen der weit verbreiteten Meinung nicht die Italiener- nein, das erste Speiseeis gab es im alten China. Hier ... mehr...


eistrends 2016
Eistrends 2016

Der Frühling 2016 lässt in diesem Jahr noch etwas auf sich warten- doch den Prognosen zufolge erreichen wir zu Ostern das erste Mal stabile Temperaturen im zweistelligen Bereich. Das lässt ... mehr...